Schwerpunkt

Strategie & Planung

Mit deutlichem Schwerpunkt berate ich die „Auftraggeber-Seite“ in allen Grundsatzfragen zur Lagerlogistik-Strategie, insbesondere hinsichtlich der Zusammenarbeit mit Kontraktlogistik-Dienstleistern. Dies findet in der Regel im Vorfeld von umfassenden Outsourcing-/ Insourcing-Vorhaben, aber auch möglichen Dienstleister-Wechseln oder Eskalationssituationen statt.

Meine Positionierung ist erfahrungsgemäß speziell: Ich bin weder klassischer Strategie-Berater noch Logistikberater noch Jurist. Als echter Generalist bin ich vielmehr das Bindeglied zwischen allen internen / externen Experten und Stakeholdern und konzentriere mich auf die strategisch-konzeptionellen und kommerziellen Gestaltungsthemen. Das Ganze lebt von sehr viel Praxiserfahrung in der Kontraktlogistik.

Inhaltlich steht typischerweise die Erarbeitung von Handlungsoptionen und deren Bewertung im Fokus. Ich erarbeite die notwendige Strategie, die Konstruktion der Zusammenarbeit mit dem Dienstleister, führe (Nach-)Verhandlungen und helfe anschließend, die neue Lösung in der Praxis umzusetzen. Nicht immer sind dies umfassende Projekte, sondern auch intensive Orientierungs-Workshops und Diskussions-Sparrings zur Einschätzung von Handlungsoptionen im Vorfeld von Projekten.

Unterstützung von Kontraktlogistik-Dienstleistern

Natürlich berate ich auch Kontraktlogistik-Dienstleister, aber in der Regel in anderen Themenschwerpunkten. Dies ist kein Widerspruch, da gerade die unterschiedlichen (projektbezogenen) Blickwinkel auf den Kontext „Kontraktlogistik“ einen immensen Wert für alle Beteiligten darstellen. Und natürlich mache ich einen Conflict Check vor jedem neuen Mandat, um meinen Kunden garantieren zu können, dass es keine sachlichen, finanziellen oder moralischen Konflikte durch das Projekt gibt.

Thematisch berate ich Dienstleister zumeist in Wachstums- oder Spezialisierungsphasen oder M&A Projekten. Typischerweise fordere ich diese Unternehmen dabei heraus, sich mit der eigenen DNA auseinanderzusetzen, das eigene Profil zu schärfen, um im Markt richtig eingeschätzt zu werden und ein attraktives Unternehmen für Kunden und Mitarbeiter zu sein.